Mai – Tag 2 – Holzhäuser an der Eläintarhantie

Das Diakonisseninstitut haben wir hinter uns gelassen. Als ich im Mai da vorbei lief, wußte ich noch nicht, um was es sich handelte. Ich telefonierte während ich dort lang schlenderte, meiner Freundin Kerstin von diesem Backsteingebäude, das in der Mitte eine Kirche hat. Es ist aber größer, als ich gedacht hatte, wenn man der Karte traut.

So nun nähere ich mich aber den Holzhäusern, die man so gut vom Zug aus sehen kann.

Echt ich finde das traumhaft, das sie dort so am Hang gebaut sind.

Ich mag gelbe Holzhäuser, auch rote. Aber durch diese helle Farbgebung wirken die Häuser wunderbar alt.

Ein Blick in die Bäume:

20150514-CIMG1166

Während ich mir die Karte für diesen Blogbeitrag anschaue, fällt wieder einiges an seinen Platz.

Von der Alppikatu geht u.a. auch Toinen Linja ab, dort war ich ganz am Anfang als ich im September nahe Hakaniemi gewohnt habe, mal spazieren.  Da habe ich spät abends einen Blick in den Ilolanpuisto geworfen. Wußte gar nicht, das Töölönlahti so nah bei war.

Nach den Holzhäusern kommt wieder ein Backsteinbau. der dem Schriftzug auf der Frontwand zu urteilen, müßte es sich um eine  alte Blindenanstalt handeln.

Neben an befindet sich ein weiterer Komplex Holzhäuschen, in  denen eine Kindertagesstätte untergebracht ist:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir befinden uns im Moment an der Ecke Eläintarhantie/Ensi Linja und mein Blick liegt auf einem orange-roten Haus – Suomen kuntaliitto :

20150514-CIMG1170 20150514-CIMG1171

 

English

lovely wooden houses, old brick building for blinds and an orange house for local finnland.

Suomeksi

kaunis puutalot, vahna tiili talot sokeille ja oranssi talo „Suomen kuntatalliitto“

Karte:

Ein Gedanke zu „Mai – Tag 2 – Holzhäuser an der Eläintarhantie

  1. Pingback: Mai – Tag 3 –  City | Helsinki – ikuisesti

Kommentare sind geschlossen.