September – Tag 5 – Regenbogen

Ich könnte wirklich jeden Tag meines Lebens hier runter kommen. Oben aus der Tram oder dem Bus aussteigen, die Puistonkatu und Iso Puistontie runterlaufen, den Kaivopuisto auf mich einwirken , mein Herz weit werden lassen, wenn ich das Itämeri sehe. Dann im Ursula einen schwarzen Tee bestellen, mit einem Korvapuusti dazu. Und dann auf der Terasse Platz nehmen, wenn es das Wetter zu läßt. Gibt es was schöners? Wenig!

20150905-IMG_275420150905-IMG_2756

In der letzten Zeit hat man auf der Terasse auch gleich Gesellschaft:

20150905-IMG_2755

Sie sitzen schon aufgereiht in Lauerposition und haben alles im Blick. Sobald sich eine Möglichkeit bietet, stürzt sich die ganze Truppe drauf:

20150905-IMG_2757

Heute habe ich kein Korvapuusti genommen … es waren keine mehr da :(. Also kann ich die Schlammschlacht der Spatzen nur am Nebentisch beobachten und in Ruhe meinen Tee trinken, und übers Meer schauen.

20150905-CIMG2772

Blick auf Särkkä

20150905-CIMG2767

Das Wetter ist gut und viele Sportbootfahrer nutzen das milde herbstliche Wetter für die letzten Runden durch die Schären.

Heute bietet der Himmel ein besonders Schauspiel. Die Wolken in Helsinki hängen für mich immer etwas tiefer, mehr zum Greifen nah, als in Berlin. Und heute gibt es eine Art Wolkenzug am Himmel. Ich folge seinem Spiel eine ganze Weile:

Später gehe ich auf den kleinen Steg, von dem aus man mit einem Boot nach Särkkä übersetzen kann.

20150905-CIMG2775

Hier könnte ich auch stundenlang stehen. Heute wird mein Blick in Richtung Osten von einem wunderschönen Regenbogen gefesselt.

Vom Steg hat man auch einen wunderbaren Blick auf das Cafe Ursula:

20150905-CIMG2773 20150905-CIMG2780

Und nun beginne ich einen langen Spaziergang am Meer. Ich reite sozusagen in den Sonnenuntergang. 🙂


Karte

4 Gedanken zu „September – Tag 5 – Regenbogen

Kommentare sind geschlossen.