Abendlicht

4.6.2017
Am Abend muss ich nochmal los. Es bleibt hier so lange hell, dass muss ich genießen. Es glaubt einem in Deutschland eh keiner, das es Abends um 23:45, also quasi um Mitternacht, noch hell ist. Gut ich würde da jetzt nicht mehr bei Zeitunglesen wollen, aber es ist nicht dunkel, es ist hell. Dämmerig hell mit einer wunderschönen Stimmung. Die Sonne geht so um viertel vor elf unter und aber schon um kurz vor vier wieder auf. Nachbereitet wird der Tag durch Dämmerlicht fast zwei Stunden und genauso vorbereitet. Kurz nach dem wirklich dunkel werden ist schon wieder kurz vorm hell werden. Unfassbar und auch unfassbar schön.
Also Grund genug loszufahren, so um 21 Uhr, und da ist es echt noch richtig taghell, man könnte Zeitung lesen.
Mit dem Bus geht es bis Sörnäinen und dann mit der Metro zum Rautatientori. Die Tram 4 trägt mich zu meiner Freundin Tuomiokirkko.
Und sie ist mein Hauptmodel heute abend, vor allem auch, weil sie im wunderschönen Abendgold erscheint, als hätte sie sich extra für unser Shooting ein Festkleid angelegt.

Blick in die leere Aleksanterinkatu

Blick in die leere Aleksanterinkatu – 21:45


Senaatintori

Senaatintori


Tuomiokirkko

Tuomiokirkko – 22:00


Tuomiokirkko

Tuomiokirkko


Tuomiokirkko

Tuomiokirkko


Tuomiokirkko

Tuomiokirkko