Einkaufen und nach Hause

11.12.2018
Forum – Kamppi – Jakomäki

So langsam bin ich froh, dass es auf 16 Uhr zu geht. Ich brauche ca. 30 Minuten mit dem Bus nach Hause. Ganz soweit ist es noch nicht. Also noch ist durchhalten angesagt.
Note to myself: nächste Flug bitte am Nachmittag

Also drehe ich noch eine Runde durchs Forum, dann durchs Kamppi, mische den S-Market im Kamppi auf, und besorge eine  Powerbank bei Tokmanni. Diese Powerbank wird mir echt gute Dienste leisten!

Endlich ist es soweit, ich befreie meinen Koffer aus dem Schließfach am Bahnhof. Erwische den Bus 75 und fahre nach Hause, wo mich eine total freudige Begrüssung erwartet.

Nach einem kleinen Imbiss – Brot mit einem Rest Käse – gehen Sanna-Leena und ich in den Supermarkt. Dort gibt es einen Pappweihnachtsbaum, an dem bedürftige Kinder Weihnachtswünsche hängen können. Wenn man einen Wunsch erfüllen möchte, dann nimmt man den Zettel ab, besorgt es und bringt das Geschenk schön verpackt in den K-Market.
Tolle Idee 🙂

Danach ist Bibliothek-Zeit. Sanna-Leena muß ein paar Bücher zurückgeben, höchste Eisenbahn, nicht mehr verlängerbar. Allerdings kann sie, im Gegensatz zu meinen zweimal, ihre Bücher fünfmal online verlängern. Die Stadtteilbib Jakomäki sieht aus wie jede Stadtteilbib in der westlichen Hemisphäre. Zumindest so wie ich sie kenne.

Nur am Ausgang gibt es einen Büchereiwagen mit Kirjan kierrätys – Bücherrecycling. Da kann man jedes Buch umsonst mitnehmen und auch eigene dazu stellen. Wir könnten ein Biografie von Bill Clinton haben, auf russisch 😛

Ich werde fündig: 1 Buch über Finnland auf Deutsch –  in Finnland scheint es in den Bibliotheken mehr Bücher auf Deutsch zu geben, als in deutschen Bibliotheken Bücher auf finnisch, und wir reden nicht von den finnischen Lehrwerken, sondern von Büchern! Dann finde ich noch einen amerikanischen Krimi. Ok nun muß noch ein Buch auf finnisch her. Sollte nicht so schwer sein: es wird ein Muffinbackbuch 😀

Wieder zu hause: hardcore spielen mit Aava. Ich sitze vor der Indoor-Rutsche, trommele auf den Fuß der Rutsche und Aava saust hinunter 😀 Irgendwann kann ich nicht mehr sitzen.

Ach ja und die Geschenke: alle sind begeistert, auch meinen Kalender finden sie toll. Aava ist von ihren Socken so entzückt, dass sie mich sogar später mal anmacht, weil ich Socken aus Wolle vom gleichen Hersteller wie sie habe. Auch das sind ihre Socken, so sagt sie „minun“ – „meine“ 😀

Forum

Forum

Forum

Forum

Forum

Forum

Forum

Forum

Forum

Forum

Forum

Forum

Forum

Einfahrt in die unterirdische Parkgarage zwischen Kamppi und Forum

Einfahrt in die unterirdische Parkgarage zwischen Kamppi und Forum

 

Kamppi

Helsingin Kansaivälistet Joulumarkkinat – Internationaler Weihnachtsmarkt am Kamppi

Helsingin Kansaivälistet Joulumarkkinat – Internationaler Weihnachtsmarkt am Kamppi

Amos Rex

Amos Rex

Helsingin Kansaivälistet Joulumarkkinat – Internationaler Weihnachtsmarkt am Kamppi

Helsingin Kansaivälistet Joulumarkkinat – Internationaler Weihnachtsmarkt am Kamppi

Helsingin Kansaivälistet Joulumarkkinat – Internationaler Weihnachtsmarkt am Kamppi

Helsingin Kansaivälistet Joulumarkkinat – Internationaler Weihnachtsmarkt am Kamppi

Amos Rex

Amos Rex

Amos Rex

Amos Rex

Kamppi

Kamppi

Kamppi

Kamppi