Santa Lucia

13.12.2018
Tuomiokirkko

Heute ist der Festtag der Heiligen Lucia – Pyhä Lucia oder auch Lucia päivä genannt. Zumindest wer Schweden-Krimis liebt, hat das schon oft gesehen, eine Gruppe Mädchen in lange, nachthemdartige Gewänder gehüllt, gehen singend mit Kerzen in der Hand in eine Kirche. Eine von ihnen trägt eine Krone aus Kerzen.

Das Fest hat seinen Ursprung in Schweden. Finnland hat über Jahrhunderte zu Schweden gehört und ist heute noch ein zweisprachiges Land. Das Schwedische wird von zirka 250.000 schwedischen Finnen gesprochen.

Bis Mitte des 18. Jahrhunderts galt in Schweden und damit auch in Finnland der Julianische Kalender. Erst dann wurde der Gregorianische Kalender eingeführt, den wir noch heute nutzen. Und der Festtag von Santa Lucia liegt am 13. Dezember, der eben vor der Einführung des Gregorianischen Kalenders der dunkelste und kürzeste Tag des Jahres war. Und natürlich war die Ankunft des Lichtes durch die Kerzen der Lucia hochwillkommen. So wie wir heute noch für Weihnachten mit Lichtern schmücken.

Interessant ist, dass es in Finnland eine Gesamt-Finnische Lucia gibt. Diese wird von der schwedischsprachigen Organisation Folkhälsan (Volksgesundheit) und der schwedischsprachigen Zeitung Hufvudstadsbladet gewählt. Hier sieht man wieder den schwedischen Ursprung.
Die Wahl ist öffentlich. Organisiert wird das Ganze schon seit 1949.
Die  gesamt finnische Lucia wird dann in der Tuomiokirkko gekrönt und geht dann in einer Prozession durch die Innenstadt, u.a. die Aleksanterinkatu runter.

Hört sich mega spannend an und Eeva und ich würden uns das super gerne anschauen. Also hoch zur Tuomiokirkko und rein und  staunen: die Kirche ist nicht bis auf den letzten Platz gefüllt, sie ist voller! Es ist noch nicht mal ein Plätzchen am Rand mit dem Rücken zur Wand zu finden. Unfassbar, zeigt aber auch die Popularität dieses Festes. Nächstes Mal sitze ich ab Mittags in der Tuomiokirkko.

Also wieder raus, Kirche umrunden und dann runter auf den Weihnachtmarkt.
Wir gönnen uns einen Glöggi, leider ohne Alkohol, aber heiß und setzen uns auf eine der Bänke im Restauranthof an ein wärmendes Feuer.

Ich kann euch jetzt super schöne Bilder von der Tuomiokirkko zeigen und auch den Weg, den die Lucia vom Dom runter auf den Senaatintori gehen wird, aber ach Bilder von der Lucia habe ich nicht.

Tuomiokirkko

Blick über die Dächer des Senaatintori

Blick über die Dächer des Senaatintori

Tuomiokirkko

Tuomiokirkko

Tuomiokirkko

Tuomiokirkko

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Blick über den Senaatintori und Weihnachtsmarkt

Senaatintori

Senaatintori

Senaatintori

Senaatintori

Tuomiokirkko

Tuomiokirkko

Tuomiokirkko

Tuomiokirkko

Tuomiokirkko mit dem markierten Pfad für die Lucia

Tuomiokirkko mit dem markierten Pfad für die Lucia

Tuomiokirkko mit dem markierten Pfad für die Lucia

Tuomiokirkko mit dem markierten Pfad für die Lucia

der große Weihnachtsbaum

der große Weihnachtsbaum

Weihnachtsmarkt

Wir  sitzen am Feuer

Wir sitzen am Feuer

wärmendes Feuer

wärmendes Feuer

wärmendes Feuer

wärmendes Feuer

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt