Eislaufen am Rautatientori

14.12.2018
Jääpuisto

So langsam werden Bilder mit Schnee und Eis irgendwie peinlich. Wohl auch, weil wir schon die Tag-Nacht-Gleiche hinter uns haben und es offiziell Frühling ist. Aber egal, da müssen wir durch, da wir blogtechnisch noch vor Weihnachten sind. Manchmal wünschte ich mir auch, dass ich einfach nur einen Beitrag von dem was genau heute, wenn es gepostet wird, in Helsinki passiert ist. Oder einfach nur ein Bild des Tages. 

Wir müssen aber mit dem arbeiten, was wir haben.

Also Abends und ich gehe aus. Also nicht wirklich, sondern mehr auf Fototour. Um 20 Uhr habe ich es geschafft, die Wohnung zu verlassen und in die Stadt zu fahren. Am Rautatientori schmeißt mich der Bus raus in die Kälte.

Im Moment ist der Rautatientori doppelt faszinierend. Nicht nur das so viele Busse in alle möglichen Richtungen in Helsinki abfahren bzw. auch ankommen. Auf einem kleinen Teilstück wurde eine Eisbahn aufgebaut. Habe gehört, dass dies auch in einigen deutschen Städten Usus ist, so um die Weihnachtszeit.

Hier am Jääpuisto – dem Eispark – herrscht reges Treiben. Am Rand nahe dem On the Rocks wurde sogar ein kleines Cafe aufgebaut, wo man sich aufwärmen kann. Nein ich laufe hier nicht mit Schlittschuhen übers Eis, dazu bin ich zu lange aus der Übung. Wobei es scheint auch eine Art Kufen-Rollator zu geben, mit denen einige Läufer sich Stabilität verschaffen.

Jääpuisto

Jääpuisto

Jääpuisto

Schneeberge am Rand des Jääpuistos

Schneeberge am Rand des Jääpuistos

Schneeberge am Rand des Jääpuistos

Schneeberge am Rand des Jääpuistos

Jääpuisto

Jääpuisto

 

Rautatientori

Rautatientori

Rautatientori

Kaivokatu

Kaivokatu

Imbißwagen am Rautatientori

Imbißwagen am Rautatientori