Von Kallio zum Hakaniemi

15.12.2018
Kallio – Hakaniemi

Frühstück fertig, ich kann nur noch rollen. War aber saulecker. Wie immer bei Büffets, kann ich mich nicht zurückhalten. Ich muss immer noch weiter kosten. Und dann haben wir den Salat. Die Nummer: Ich esse heute bestimmt nichts mehr … funktioniert auch nicht 😛

Suvi und ich gehen vom Cafe aus noch ein Stück gemeinsam des Weges. Einfach die Kaarlenkatu bis runter zum Karhupuisto. Dort verabschiedet sich Suvi und geht heim 

Ich laufe weiter durch Kallio. Wenn mich meine Erinnerungen nicht täuschen, bin ich die Porthaninkatu runter gelaufen. An einem tollen Friseur mit geilen Haarfarben vorbei. Dann die Siltasaarenkatu runter und zum Hakaniemi. Suvi findet, dass mein Handschuh  zu dünn sind. In der Markthalle am Hakaniemi hätte sie sich richtig gute, dicke Fausthandschuhe gekauft. Ein Grund, mal dieses Übergangskonstrukt der Markthalle anzuschauen. Die alte Markthalle wird ja renoviert und für den Übergang wurde ein großer, schwarzer Klotz auf den Hakaniementori gestellt.

Also rein und rumgeschaut. Interessante Dinge gesehen, aber keine Handschuh gefunden.
Beim Rausgehen massakriere ich mich fast noch selber. Habe ja Fleecejacke und Winterjacke an, frag nicht wie, aber ich schaffe es irgendwie, den Reißverschluß der Fleecejacke mit dem der Winterjacke zu verbinden. Natürlich kriege ich damit mein Jackenkonstrukt nicht geschloßen. Es wieder zu öffenen ist mehr als schwierig. Irgendwann stehe ich halbnackt auf dem Hakaniemi. Meine Jacken werden getrennt, sind beide noch heile.

Heute, als ich den Beitrag schreibe, es ist der 9.2.2019, las ich bei Facebook, dass eine spanischlernende Facebookfreundin heute das erste Mal von Spaniern auf spanisch angesprochen wurde.
Ich werde bei meiner Reißverschluß-Aktion auch von hilfreichen Finnen auf finnisch angesprochen, nicht das erste Mal. Mein Standardspruch „Kaikki on hyvin“ „Alles ist gut“ greift hier wunderbar. Könnte mir auch eh im Moment keiner helfen. Ich wüßte nicht, wie ich diese Dusseligkeit erklären sollte, auch wenn Suvi meint, dass mein Finnisch besser geworden wäre.

Eine andere Bekannte wurde mal gefragt, was der finnsiche Satz wäre, den sie am häufigsten gesagt hätte in ihrem Leben. Es war „ich bin ……“ – „Minä olen … „, bei mir ist es mehr „kakki on hyvin“ 😀

Kallio

Kallio Kirkko

Kallio Kirkko

Kallio Kirkko

Kallio Kirkko

Kallio Kirkko

Kallio Kirkko

Kallio Kirkko

Kallio Kirkko

Der Friseurladen … parturissa – beim Friseur

Der Friseurladen … parturissa – beim Friseur

Herman's amazing haircolors – will ich haben.

Herman’s amazing haircolors – will ich haben.

Kameras

Kameras

Hakaniemi

Siltasaarenkatu

Siltasaarenkatu

Siltasaarenkatu

Siltasaarenkatu

Siltasaarenkatu

Siltasaarenkatu

Hakaniemi

Hakaniemi

In der Markthalle – alles aus Kork gemacht

In der Markthalle – alles aus Kork gemacht

Heute singen die Kinder, das nächte Mal um 13 Uhr

Heute singen die Kinder, das nächte Mal um 13 Uhr

Heute singen die Kinder, das nächte Mal um 13 Uhr

Heute singen die Kinder, das nächte Mal um 13 Uhr

Licht am Eingang … kurz nach meinem Kampf mit der Jacke

Licht am Eingang … kurz nach meinem Kampf mit der Jacke

Schneeschaufel und Besen

Schneeschaufel und Besen

Hakaniemi

Hakaniemi

Der schwarze Block am Hakaniemi

Der schwarze Block am Hakaniemi

Hakaniemi

Hakaniemi

Hakaniemi

Hakaniemi

Ich fahr mal mit der Tram 7 nach Kruununhaka.