A Room with a view – Torni 1

Heute zieht es uns hoch hinauf. auf den Turm des Hotel Tornis. Wir waren hier schon mal, im September 2014 bei Nacht. Nun kenne ich die Stadt besser und bei Tag kann man noch mehr sehen.

Zuerst wollte ich ne Slideshow machen, um euch einfach die Bilder genießen zu lassen, aber ich denke ich versuche einzeln zu erläutern, was man wo wie sehen kann. Weiterlesen

September – Tag 7 – Vorstellungen

7. September 2015 – 7. Syyskuuta 2015

Heute ist ein echt geschäftiger Tag. Ich habe einen knackevollen Terminkalender. Unglaublich. Helsinki und busy.

Weiterlesen

Tag 5 – Ferries Wheel

Und dann ist da noch das Riesenrad, am Katajanokanlaturi, also ganz ganz dicht am Wasser.

Bevor ich mich aber dem Riesenrad zu Füßen werfen kann, fällt mein Blick noch auf dieses schnuckelige Ensemble. Es ist so hübsch, das es total moderne Gebäude gibt und du drehst dich um und findest dann noch so ein Kleinod.

katajanokanlaituri-CIMG0085

 

Und gerade muß ich feststellen, das google-maps echt hinterherhinkt.

Also da wo in der Map dieser ekelige Parkplatz ist, dieses Dreieck, vor der Brücke zum Kauppatori rüber und dem tollen alten Segler, da ist jetzt das Areal mit dem Riesenrad. Toll gemacht, aufgeschüttet, Rindenmulch verteilt, Gras gesäät, Holzbänke, die zum Verweilen einladen, auch ein kleines Kaffee ist integriert, Souveniershops (wo sich die Verkäufer langweilen) und ja das Riesenrad.  Ahhh … das Riesenrad dreht sich erst seit Anfang Juni 2014 … gut dann ist google-maps nur etwas schuld 😛 .

Ich bin nicht mitgefahren, ich fahre nicht mit … Riesenräder machen mir Panik. Habe schon mal in einem kleinen Kinderriesenrad, in dem ich wegen des noch Kindergartenkind-Sohn fahren mußte, den Betreiber zum Anhalten gezwungen. Kind fuhr dann unbesorgt alleine weiter.

Ok, aber von unten ist es auch toll anzuschauen:

 

finnairwheel--CIMG0084

 

Ich gönne mir stattdessen ultimatives Abhängen auf einem der wunderbaren Holzbänke direkt am Hafen mit diesem tollen Blick:

 

Katajanokan-Terminaali-Viking-Line-CIMG0089

 

Postdatum:

Heute vor einem Monat bin ich nach Helsinki geflogen .

Missing you Helsinki

 

 

Karte:

Tag 5 – Schauen wir mal rüber zum Kauppatori

Als ich so auf Katajanokka stand und rüber in Richtung Kauppatori schaute, bzw. mein Blick so leicht recht wanderte, fiel mir ein blaues Gebäude auf, vor dem ein Soldat stand. Recheren zufolge ist das die „Alte Wache“ – Päävartio, die am Päävartiontori gelegen ist und mit der Rückseite an die Aleksanterinkatu grenzt. Erbaut wurde sie im Jahre 1840. Im Sommer kann man auch dem Wachwechsel zusehen. Davon habe ich aber jetzt erst erfahren. Allerdings würde ich mir das eh nicht ansehen, weil es mir zu militärisch ist.

 

Päävartio

Päävartio

Päävartio

Päävartio

Und dann dieser kleine entzückende Kanal, der eigntlich große Ostsee ist. Das ist das Stück unter der Brücke von Katajanokanlaituri rüber zum Pohjoisesplanadi oder auch schon Pohjoisranta:

3kanal-zwischen-kauppatori-ja-katajanokka-CIMG0051

Und der Bereich am Kauppatori mal aus anderer Perspektive:
4kauppatori-CIMG0091

Brücke von Katajanokka zum Kauppatori:
5kauppatori-CIMG0047

Schräg rüber Richtung Pohjois Esplanadi nimmt ein gelbes Gebäude meinen Blick gefangen. Das ist der Imperial Palace, der heute als Präsidentenpalast genutzt wird. Es handelt sich dabei um das Areal zwischen Mariankatu und Helenankatu.

Ursprünglich wurde der Palast für den Aufenthalt des russischen Zaren in Helsinki gebaut. Finnland war ja lange Zeit unter russischer Herrschaft. Deswegen auch der Name Imperial Palace. Heute wohnt und arbeitet der Präsident von Finnland hier. Ist sozusagen das Weiße Haus von Finnland bzw. Schloss Bellevue von Finnland.

6kauppatori-CIMG0087

Was mir aber gut gefällt, das viele offizielle Gebäude so unaufgeregt in die Stadt integriert sind. Man läuft daran vorbei und kriegt gar nicht mit, das es sich um ein Regierungsgebäude handelt.

Präsidentenpalast

Präsidentenpalast

 

Karte: