Frühstücken in Jakomäki

12.12.2018 
Jakomäki – Sörnäinen

Heute wird ein langer, oder sagen wir besser, ein intensiver Tag. Am Mittag ist Treffen mit Saara angesagt und abends hole ich Eeva vom Busbahnhof ab.

Und es zeigen sich erste Anzeichen, warum dieser Trip die „Light and Lost Tour“ genannt wird. Light von den Weihnachtslichtern und Lost, weil ich ständig was verliere.  Weiterlesen

Ausflug zum Senaatintori

24.3.2018
Keskusta

Nachdem ich meine unfreiwillige Reisebegleitung (für mich unfreiwillig, nicht für sie) in die liebenden Arme ihres poikaystävä / Boyfriends übergeben habe, schwinge ich mich in die Metro und düse nach Sörnäinen. Von heute an  bis zum 27. bin ich Gast bei meiner Freundin Saara. Saara ist eine tolle Frau, wir kennen uns schon eine ganze Weile. Geboren wurde diese Beziehung als Sprachtandem. Ich unterstütze sie bei deutsch, sie mich bei finnisch. Klappt auch gut, wobei sie diejenige ist, die mehr deutsch redet, als ich finnisch. Weiterlesen

Nochmal zum Hakaniemi

31.12.2016
Es ist immer schön, sich mit Saara zu treffen, aber irgendwie ist man auch immer ziemlich in Eile. Saara hat immer endlos viele Termine.
Im Finnischen sagt man: „Minulla on kova kiire“ – Ich habe viel Eile – ich bin in Eile … ich denke bei Saara immer: Sinulla on kova kiire. Weiterlesen

IFK

September – Tag 7 – Kallio

Nach einer rührenden Verabschiedung von Babben muß ich mich sputen. Für18 Uhr bin ich mit Saara in ihrer Wohnung verabredet, ja es ist schon kurz nach 18 Uhr. Da ich unterwegs kein Internet habe ist es echt gut, das wir Telefonnummern getauscht haben. An der Koskelantie Ecke Mäkelänkatu erwische ich den Bus 51, der bis Hakaniemi fährt. Der Bus trägt mich ein gutes Stück die Mäkelankatu hinunter bevor er in die Sturenkatu abbiegt. Ok das ist genau die Ecke wo ich Panik kriege, ob ich es zu Saara schaffe. Weiter die Läntin Brahenkatu runter, ich bin schon in Kallio 🙂 Über die Helsinginkatu biegt mein Bus in die Kaarlenkatu  ein. Saaras Text erreicht mich leider erst, als der Bus schon weiter gefahren ist. Sie  empfiehlt den Bus an der Kaarlenkatu zu verlassen, das wäre ganz nah an der Castréninkatu, super 🙂 Dann steige ich eben die nächste Haltestelle aus, Franzeninkatu und laufe zurück. Es regnet nur ein bißchen.

Endlich bin ich bei Saara. Es ist schön. Wir quatschen und trinken Tee, sie erzählt mir, dass sie nachher zu einem Fußballspiel geht, ich glaube es war Finnland gegen Kanada und Finnland hat gewonnen. 🙂 Yes.

Leider geht die Zeit auch wieder viel zu schnell rum 🙁 ,  ja ich hasse das. Also muß ich mich auf den Weg nach Puotila machen. Ich laufe durch den Park hinter Kallio kirkko, umrunde endlich mal die imposante Kirche, die schon an meinem allerersten Abend in Helsinki, damals Anfang September 2014 meinen Blick gefangen hat. Über Itäinen Papinkatu und Siltasaarenkatu komme ich am Hakaniemi an und nehme die Metro nach Hause.

Ach ja ein paar Fotos habe ich auch für uns gemacht 🙂

 

 


Karte

September – Tag 7 – Vorstellungen

7. September 2015 – 7. Syyskuuta 2015

Heute ist ein echt geschäftiger Tag. Ich habe einen knackevollen Terminkalender. Unglaublich. Helsinki und busy.

Weiterlesen