Einmal Uunisaari und zurück

13.12.2018
Uunisaari

Ist ja echt cool im Winter, der technisch hier Mitte November beginnt und Mitte April endet. Technisch deswegen, weil in der Zeit vom Festland eine kleine Brücke nach Uunisaari führt. In dem Zeitraum ist Eis in dem Bereich auf der Ostsee möglich und die Fähre, die sonst den Transport nach Uunisaari übernimmt, hat Urlaub. Größere Fahrrinnen werden ja mit Eisbrechern freigehalten, wie zum Beispiel die Fahrrinne rüber zur Suomenlinna.  Weiterlesen

Tee auf Uunisaari

3.4.2018
Uunisaari

Juhuuuuu, endlich auf Uunisaari.
Auf dem Weg habe ich einen Lieferanten entdeckt, der Klopapier nach Uunisaari liefert. Er hat alles auf einem Stellagewagen und schiebt diesen über die Brücke. Schon spannend das zu beobachten.  Weiterlesen

Eine Outdoorbar auf Uunisaari und die Axt der Besten :)

Stippvisite Uunisaari

26.3.2018
Uunisaari

Nun gut, eigentlich ist es schon mehr als eine Stippvisite. Schon wenn man sich die Photoausbeute anschaut. Andererseits, dadurch dass das kleine Cafe nur bis 16 Uhr auf hat und ich erst um 15:30 aufschlage. Aber für einen schnellen Tee reicht es noch und an der Brücke zur Insel ist kein Schlagbaum.  Weiterlesen

Kaivopuisto – Ausblicke

2.1.2017
Boah ist das geil. Hoch oben auf dem höchsten Punkt des Parks hat man einen absolut fantastischen Blick über die Schären. Ich wußte gar nicht, dass man bis Uunisaari sehen kann. Man könnte jetzt den Leuten in die Kaffeetasse schauen. Nur sitzt keiner auf der Terasse. Weiterlesen

Das Meer, das Meer –  auf zum Ursula

Ich bin endlich unten am Meer angelangt. Wobei es nicht wirklich nach Meer sieht es nicht aus, es ist eine einzige Eisfläche. Während ich das schreibe, fühlt sich auch alles noch kalt an. Wir haben in Berlin einen Anflug an „Takatalvi“ – „Winterwetter im Frühling“ (26.4.),  wobei ich inständig hoffe, das es sich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung (19.5.) gelegt hat und wir wirklich Frühling haben. Weiterlesen

September – Tag 8 – durch den Kaivopuisto

Um das ganze mal vor weg zu nehmen: nein auf dem Rückeweg hat der tolle Skipper seinen Geldbeutel auch nicht dabei.
Die Fähre kommt nach Bedarf. Ich habe das Zeichen auf Uunisaari gesetzt. Als er anlegt, darf ich schon mal Platznehmen. Er geht noch in den roten Zigelbau, um eine Jacke zu holen. Und als er wieder an Board kommt, da dämmert es ihn, er hat was vergessen. Aber sonderlich stören tut es ihn nicht. Abgezählt lege ich ihm den Fahrpreis neben das Steuerrad. Keine Chance bei ihm, also jetzt nicht auf ein Date, dass habe ich nicht getestet. Aber meine Kohle werde ich auch nicht los.  Ich habe es jedenfalls versucht.

Zurück geht es dann durch den Kaivopuisto. Aber mal von einer anderen Stelle aus. Ecke Ehrenströmintie/Neitsytpolku betrete ich den Park, um durch ihn bis zur Ecke Iso Puistotie/Puistokatu zu laufen.

Gleich unten erwische ich eine bronzene Statue, ok das ist die Tafel bei der Statue.

20150908-CIMG3004

Pekka Jylhä, Odotus aus dem Jahr 2010 – die Erwartung

20150908-CIMG3003 20150908-CIMG3005 20150908-CIMG3006 20150908-CIMG3007

 

Weiter führt der Weg an einer Kita vorbei. Ein Sandschäufelchen liegt außerhalb des Zauns auf der Wiese. Ein kleiner Junge ist happy, weil er seine Schaufel wieder hat.

Der Park hat aus dieser Perspektive eine ganz eigene Stimmung.

20150908-CIMG3008 20150908-CIMG3009 20150908-CIMG3010

Karte