Winter – Tag 4 – Nachtbus mit Schnee

11. Januar 2015 – 11. Tammikuu 2015

Tag 4 meines Winteraufenthalts hat begonnen. 0:30 Uhr bin ich am Vorplatz des Rautatieasema und suche den 97N. Es schneit wie verrückt. Der Bus steht schon abfahrbereit. Ich bitte den Fahrer mir zu sagen, wann wir in Puotila sind.  Um es vor weg zu nehmen: er macht es nicht, ich finde aber trotzdem die richtige Haltestelle! Gut das ich am Vormittag gucken war.

Vom Hauptbahnhof fährt der Bus über Kaisaniemi zum Hakaniementori.

Dann biegt er von Hakaniemenranta auf die Sörnaisten rantatie. Das ist die Gegend, die ich im September bespielt habe. Wir fahren an Merihaka vorbei. Leider sehe ich nicht all zuviel, da es wie gesagt, wie blöde schneit.

Allerdings erkenne ich schon das Schild, welches Richtung „Itäkeskus“ weißt. Das habe ich früher ganz oft gesehen, wenn ich über die Fußgängerbrücke nach Merihaka gegangen bin.

Weiter geht die Fahrt über die Sörnaisten rantatie. Dann biegen wir in die Junatie ab, und treffen auf Kalasataman metroasema. Nun folgen wir der Metrostrecke Richtung Kulosaari und weiter Richtung Itäkeskus. Schade das es nicht nur dunkel ist, sondern auch das es so schneit, und ich nichts richtig sehen kann.

Nach Itäkeskus biegen wir in die Meripellontie und von da in die Rusthollarintie. Noch eine Station und dann ist: Puotilan ostoskeskus und ich kann aussteigen und bin zu Hause.  Auch wenn der Fahrer nichts gesagt hat. 😛

Puotila ist weiß und durch das Licht der Straßenlaternen sieht alles gelblich aus.

Hier oben wohne ich … habe es mal orange markiert:

20150111-snow-in-puolotilaIMG_1458

 

Karte: