Leppälän mökki

September – Tag 4 – Seurasaari 13

Plan von Seurasaari hier

Das kleine Ensemble mit dem Leppälänmökki liegt auf dem Weg zum Maalaiskauppa. Auf meinem fotografierten Schild kann es keiner mehr lesen um was es ging. Mist, da habe ich versagt.Leppälän mökki

Jedenfalls ist es ein kleines entzückendes Ensemble, das mich aus was für Gründen auch immer, an Frau Holle erinnert, wenn ich auf das Bild schaue.

Leppälän mökki Leppälän mökki

Ein Backhofen mit Apfelbaum

Eine kleine Hütte:

Leppälän mökki Leppälän mökki

und doch noch ein besseres Schild:

 

Leppälän mökki

Auch wenn wir heute beim Wort mökki immer an Sommerhaus denken, aber ein mökki ist eher eine kleine Hütte. Diese Hütte war das Heim eines Kleinbauern im 19. Jahrhundert.

Ja und das Leben dort war kein Zuckerschlecken, mit sicherheit nicht.

Neben den kleinen Hütten der kleinen Leute gibt es in Seurasaari auch große Farmen, wie beispielsweise Antti:

AnttiAntti

Antti ist ein Bauernhof, der den Innenhof umbaut und abgeschlossen ist. Diese Art Höfe wurden in West-Finnland seit dem Mittelalter errichtet.

Die Gebäude auf Seurasaari datieren von 1777.

In einem Nebengebäude ist auch das Museumscafe untergebracht.

Weg zum Antti mit CafeAntti20150904-CIMG2636

 

 

 

 


 

Karte:
[googlemaps https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m14!1m12!1m3!1d2376.2298577265688!2d24.883337846815934!3d60.187707499301716!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!5e1!3m2!1sde!2sde!4v1448366811378&w=600&h=450]