Heilige Dreifaltigkeitskirche

Um die Tuomiokirkko herum ballt sich einiges an Helsinkier und Finnischer Geschichte, zumindestens bautechnisch gesehen. Weite Teile des Areals um den Senaatintori herum wurden Mitte des 19. Jahrhunderts vom Architekten Carl Ludvig Engel entworfen und gebaut, wie beispielsweise die Tuomiokirkko selber. Hinter der Tuomiokirkko in der Kirkkokatu gelegen befindet sich eine kleine Kirche, die eben auch von Engel erbaut wurde, die Heilige Dreifaltigkeitskirche oder auch Pyhän Kolminaisuuden kirkko auf finnisch. Diese Kirche im neo-klassizistsichen Stil aus dem Jahr 1826 ist eine orthodoxe Kirche.

Besichtigt habe ich die Kirche nicht, bei orthodoxen Kirchen bin ich mir auch nie sicher, wie ich mich darin verhalten muß. Kirchen schüchtern mich eh ein, bis auf die Tuomiokirkko, was aber an unserer Beziehung liegen mag. Aber das heißt ja nicht, dass ich der kleinen Kirche nicht von außen auf die Pelle gerückt bin:

20160306-CIMG3484 20160306-CIMG3485 20160306-CIMG3487 20160306-CIMG3488 20160306-CIMG3489 20160306-CIMG3490 20160306-CIMG3491

 


 

Karte

[googlemaps https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m18!1m12!1m3!1d292.8875898857083!2d24.95107498677555!3d60.17108682209101!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x0000000000000000%3A0x21af2387a538ce1c!2sHoly+Trinity+Church!5e0!3m2!1sde!2sde!4v1462297935027&w=600&h=450]