Rund um den Kompassitori

17.7.2016
Abschiedstour, Abschiedstour … ich hasse es, vor allem, wenn ich nicht weiß, wann ich das nächste Mal hier sein werde. Dann zerreißt es mir förmlich das Herz 🙁 .  Ich beneide einen lieben Freund, der in Berlin lebt und in Finnland arbeitet. Er fliegt somit zwei- oder dreimal im Monat in Richtung Norden. Für mich hört sich das traumhaft an, für ihn ist es sicher Stress.
Anyway, ich würde gerne sofort in Helsinki leben und dann und wann zum arbeiten: Vorträge halten, Kunden beraten … nach Deutschland reisen.
So leider hier Abschiedstour. Mein Weg führt über Merisatamaranta hin zum Kompassitori. Hier könnte man jetzt nach Uunisaari fahren.
20160717-cimg4981 20160717-cimg4983
Leider klemme ich mir das heute. So langsam bin ich total kaputt und kann kaum noch laufen 🙁 fuck.
Aber der Kompassitori bietet heute auch einiges spannendes. Von Uunisaari haben Anksuni und ich gestern ein rotes Boot gesehen, das in der Nähe des Kompassitoris vor Anker liegt, oder angekettet ist. Ist irgendein Rettungsboot, so ganz vertraut bin ich mit diesen Dingen nicht.
20160717-cimg4982 20160717-cimg4984
Im kleinen Cafe Compass, das ich schon mal im Winter abgelichtet habe, sitzen Leute auf der Terrasse. Einen besseren Kontrast gibt es beim Projekt 59-4-1nicht 😀
20160717-cimg4985
Und das Pflastermuster des Kompassitori:
20160717-cimg4994 20160717-cimg4995 20160717-cimg4996


[googlemaps https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m13!1m11!1m3!1d665.3595445415834!2d24.9506905111642!3d60.15500322365318!2m2!1f0!2f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!5e1!3m2!1sde!2sde!4v1481982744449&w=600&h=450]