Weihnachtslichter gucken

1.1.2017
Wahrscheinlich haltet ihr mich schon eine ganze Weile für ziemlich bekloppt und die, die es bisher nicht taten, die tun es bestimmt jetzt. Ja sicher, was gibt es schöneres als Mitte Mai über Weihnachtsbeleuchtung zu faseln. Ich such mal eben die Lebkuchen. Die Weihnachtsbeleuchtung in Helskini ist aber auch bezaubernd. Weihnachtsbeleuchtung ist immer bezaubernd. Was ich hier aber besonders schön finde ist, das  fast jede Straße ihre eigene hat, also auch Ecken, die man gar nicht vermuten würden, bezaubern.
So wie die kleine Straßenlaterne in der Iso Rooba.
Hat sich voll gelohnt, einfach aus dem Bus zu klettern und noch ne Runde zu laufen. Frühe Dunkelheit verführt ja eher dazu, sich faul hinter den Ofen zu verkriechen. Nur den Ofen müsste man dann erstmal wieder finden.
So von der Iso Rooba geht es munter über die Annankatu zum Bulevardi. Ach ich erinnere mich sogerne wie ich mit Lauri am Vanhan Kirkkopuisto mitten in der Nacht stand und was über die Pesttoten hörte, die hier begraben sind. Wird wohl unvergesslich bleiben.
Heute fallen mehr die beleuchteten Bäume auf, also als hätte ich sie selber mit Lichterketten umwickelt. Auch die Tram schmeißt sich todesmutig vor die Kamera.

Blury Tram

Blury Tram


Tram 6 Haltestelle Erottaja

Tram 6 Haltestelle Erottaja


Bulvardi bei Nacht

Bulvardi bei Nacht


Weihachtsbäume nahe Erottaja

Weihachtsbäume nahe Erottaja


Weihachtsbäume nahe Erottaja


 


[googlemaps https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m14!1m12!1m3!1d1139.878661226411!2d24.93809175058987!3d60.16423035545984!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!5e1!3m2!1sde!2sde!4v1489568753513&w=600&h=450]