Fotoshooting für Mammuts

16.12.2018
Helsingin Yliopisto Metroasema

Der Durchgang von der Metrohalle rüber zur Yliopistonkatu an der Helsinki Universität–Station, Helsingin yliopisto Metroasema, hat mich schon vom ersten Moment an fasziniert. Vieles in Helsinki ist aus dem Granitfelsen herausgehauen. Am Anfang dachte ich, die rauhe Struktur ist ein besonderer Putz, aber nein, es ist der Granit, der sich quasi durchsetzt. Weiterlesen

Pause in der Metro

16.12.2018
Kamppi

Ich brauch Pause. Also setze ich mich einfach unten in der Kampin Metroasema – in der U-Bahnstation Kamppi auf eine Bank. Vielleicht nicht der stylischste Ort für diese kleine Pause, aber hei es ist warm! Und hier ist nicht viel los. Was auch ein Vorteil ist.

Weiterlesen

Impressionen Mannerheimintie

16.12.2018
Mannerheimintie – Lasipalatsi

Ich bin ja immer noch schockverliebt in die ganzen Weihnachtslichter, die sich über die Straßen spannen.
Jede Straße scheint ihre eigenen zu haben. Die tannenbaumförmigen, an große As erinnernde über der Aleksanterinkatu, die Sterne der Sofiankatu oder die hingestellten Lichterbäume auf der Kaivokatu. Weiterlesen

Familienausflug nach Malmi

16.12.2018
Jakomäki – Malmi

Wir haben es geschafft, der 15. ist überstanden. Wobei, im Nachhinein stellte sich heraus, auch der 16. hatte volles Progamm.
Zuerst haben wir aber mal lange geschlafen. Bijay musste arbeiten, also frühstücken Sanna-Leena, Aava und ich zusammen. Später wollen wir uns zum Lunch treffen, in der Stadt. Und dann gemeinsam die superneue Bibliothek Oodi inspizieren. Bin schon sehr gespannt. Weiterlesen

Höflichkeit in der City

15.12.2018
Keskusta

Mit der Tram 7 fahre ich vom Clarion in die City zurück. Ein paar Schritte laufe ich noch durchs CityCenter und hier passiert wieder was ungewöhnliches. Ich erkläre Sonnabend, 15.12.2018 zum finnischen Höflichkeitstag. Erst der Garderobier im Clarion, der mir in die Jacke hilft und nun dies. Weiterlesen

Lonkero im Clarion

15.12.2018
Hotel Clarion – Hietalahti

Heute traue ich mich mal. Nicht nur, dass ich in den 16. Stock des Hotel Clarions hochfahre. Nein, ich gehe auch in die Sky Bar. Ein Lonkero ist schnell bestellt. Nun gilt es einen Sitzplatz zu finden. Ich möchte am Fenster sitzen. Die Sky Bar ist rundum verglast, allerdings meine favorisierte Blickrichtung zur Tuomiokirkko scheint sehr beliebt zu sein. Da gibt es nichts mehr. Weiterlesen