Tag 6 – 19.07. – Hämeenlinna 2

Am nächsten Morgen ist das Wetter wechselhaft. Ich begebe mich auf einen Rundgang durch Hämeenlinna, laufe durch schöne Straßen, entdecke einen leider leeren Marktplatz, laufe an der Sibeliuksenkatu entlang und selbstverständlich auch an dem Geburtshaus von Sibelius vorbei. Das liegt allerdings nicht in der Sibeliuksenkatu, sondern in der Hallituskatu.

Hämeenlinna 0 Hämeenlinna 1 Hämeenlinna 2 Hämeenlinna 3 Hämeenlinna 4 Hämeenlinna 5

Nach meinem Stadtlauf geht es für mich noch zur Burg Häme – Hämeenlinna. Ich habe Glück. Nachdem ich meinen Eintrit bezahlt habe, wurde ich gefragt, ob ich eine Führung mitmachen möchte. Selbstverständlich möchte ich. Und so habe ich dann eine Führung für mich alleine genossen. Es war sehr informativ, wann welche Abschnitte der Burg entstanden sind, was wo und wie stattgefunden hat, wie das Leben damals war, die Geschichte der Burg … https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_H%C3%A4me

 Hämeenlinna 6 Hämeenlinna 7 Hämeenlinna 8 Hämeenlinna 9 Hämeenlinna 10 Hämeenlinna 11 Hämeenlinna 12 Hämeenlinna 13 Hämeenlinna 14 Hämeenlinna 15 Hämeenlinna 16

Irgendwann bin auch ich platt und genieße vor Ort noch ein leckeres typisch finnisches Essen, bevor es zum Bahnhof und dann wieder zurück nach Helsinki und zu meiner dortigen Unterkunft geht.

2 Gedanken zu „Tag 6 – 19.07. – Hämeenlinna 2

  1. wieder mal super schöne bilder, die burg wirkt sehr interessant.
    glaube nach hämeenlinna fahre ich auch mal … irgendwann

  2. Spätestens, sobald Du in Helsinki seßhaft geworden bist … wobei – zu Hause fühlst Du Dich ja verständlicherweise jetzt schon in Helsinki 🙂

Kommentare sind geschlossen.