Mai – Tag 5 –  Kaartinkaupunki

An diesem Sonntagmittag sind wir im Stadtviertel Kaartikaupunki unterwegs. Dieser Stadtteil ist relativ klein, nur 1/3 km2 groß. Dafür tummeln sich im Schnitt 2600 Menschen auf den Quadratkilometer. In Helsinki sind es im Schnitt 2900 Menschen auf den Quadratkilometer und in Berlin haben wir fast 3900. Kaarti ist das finnische Wort für Garde, also Kaartikaupunki Gardestadt. In diesem Stadtteil finden wir die Kasarmikatu und den Kasarmitori (1815). Kasarmi heißt auf deutsch Kaserne.  Highlights in Kaartikaupunki sind das Designmuseum (1895), die Vanha Kauppahalli, die Saksalainen kirkko (1864)– Deutsche Kirche –  die Saksalainen kirjasto (gegründet 1877) – die Deutsche Bibliothek  – das Architekturmuseum (1899), der Kauppatori und Esplanadi. In der alten Kaserne (1822) am Kasarmitori residiert  heute das finnische Verteidigungsministerum.

Aber neben den Infos aus Wiki gibt es so einiges zu sehen. Als erstes bin ich die Kasarmikatu hochgelaufen und an diesem schönen Hotel vorbeigekommen:

20150517-CIMG1672 20150517-CIMG1673 20150517-CIMG1674

 

An der Tür dort fand ich folgende Schilder:

20150517-CIMG1675 20150517-CIMG1676

Wobei ich nicht weiß, was die finnische Jägerbewegung ist. Laut Wiki bildeten diese den Kern der späteren finnischen Armee.

Die Tür habe ich nochmal extra fotografiert:

20150517-CIMG1677

Blick zum Kasarmitori im Hintergrund sieht man Eteläsatama und das Meer

20150517-CIMG1678 20150517-CIMG1680 20150517-CIMG1686

Die alte Kaserne Eteläinen Makasiinikatu  – Verteidigungsministerum

Haus in der Kasarmikatu

20150517-CIMG1684

 

Ich biege dann in die Ullanlinnankatu ab und komme am Architekturmuseum vorbei, wo im Garten mit Holz gebaut wird.

20150517-CIMG1688

Ich treffe dann auf die Korkeavuorenkatu und sehe die Johanniskirche schräg gegenüber vom Designmuseum.

20150517-CIMG1689

 

Blick in die Korkeavurorenkatu:

20150517-CIMG1690

Mein Hilfsmittel, damit ich weiß wo ich war. Kamera hat ja kein GPS:

20150517-CIMG1692

 

Korkeavuorenkatu Ecke Merimiehenkatu ist eine kleine Tankstelle:

20150517-CIMG1693 20150517-CIMG1695 20150517-CIMG1696

 

Blick in die Yrjönkatu:

20150517-CIMG1694

 

Weiter geht es die Ratakatu lang und am Helsingin Normaalilyseo vorbei.

20150517-CIMG1698

 

Ratakatu – Annankatu – Ecke Laivurinrinne

20150517-CIMG1700


English

Exploring the historical quarter Kaartikaupunki.

Suomeksi

Tutustuin historialliseen kaupunkiosaan Kaartinkaupunkiin


Karte

[googlemaps https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m18!1m12!1m3!1d3969.924011313233!2d24.949833249999998!3d60.16480784235321!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x46920bc8c159a38b%3A0x2600b5523c1977d1!2sKaartinkaupunki%2C+Helsinki%2C+Finnland!5e0!3m2!1sde!2sde!4v1440336487865&w=600&h=450]

Ein Gedanke zu „Mai – Tag 5 –  Kaartinkaupunki

  1. Pingback: September – Tag 3 – Arkkitehtuurimuseo und Sauna in Puotila | Helsinki – ikuisesti

Kommentare sind geschlossen.