Anlanden auf Suomenlinna

19.6.2019

Suomenlinna

Wenn man auf der Suomenlinna ankommt, landet man in der Regel im kleinen Hafen an der rosafarbenen Uferkaserne.

Ich bin noch nie woanders angekommen oder abgefahren. Und komischerweise muß ich immer sofort in das rosa Gebäude rein und zum Klo. Ob Seefahrten auch das auslösen, wie laufende Wasserhähne? So das Meer als Dauerwasserhahn? Dann möchte ich nicht wissen, wie es einem auf einer langen Fährfahrt, wie zum Beispiel nach Stockholm ergeht!

Mein Weg führt mich dann auch erstmal traditionell durch den Tunnel unter der Kaserne durch, an den kleinen Cafes in den Holzhäusern vorbei zur Kirche rüber. Heute gehe ich nicht nur um die Kirche rum, sondern auch hinein! Schon ganz schön mutig für einen Tag: Nationalbibliothek, Rathaus und nun die Kirche von Suomenlinna!

Wobei mich die Kirche ein wenig enttäuscht. Erbaut wurde sie, so ein Plan außerhalb der Kirche, als russisch-orthodoxe Kirche, nun ist sie eine karge evangelisch-lutherische Kirche. Interessant immer noch: ihr Turm hat nach wie vor ein Leuchtfeuer für die Schifffahrt.

Uferkaserne

Uferkaserne

Uferkaserne

Uferkaserne

Uferkaserne

Dach der Uferkaserne nach dem Gang durch den Tunnel

Dach der Uferkaserne nach dem Gang durch den Tunnel

Dach der Uferkaserne nach dem Gang durch den Tunnel

Dach der Uferkaserne nach dem Gang durch den Tunnel

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Suomenlinnankirkko

Kanonen um die Kirche rum

Kanonen um die Kirche rum

Innenraum der Kirche

Innenraum der Kirche

Innenraum der Kirche

Innenraum der Kirche

Innenraum der Kirche

Innenraum der Kirche

Innenraum der Kirche

Innenraum der Kirche