Flucht ins Cafe Carusel

13.6.2017
Jetzt fängt es doch an zu regnen. Das ist nicht nett. Ich wollte hier sitzen und das Meer genießen! Schweinkram.

Ich flüchte  zu dem nächsten überdachten Ort, das ist das Cafe Carusel. Hier bin ich schon oft vorbeigekommen, war aber noch nie drinnen. Das Cafe Carusel ist rund, bzw. nicht ganz. Es sieht aus wie eine große Torte, aus der man ein Viertel heraus geschnitten hat.
Innen ist es auch rundlich 😀 und es herrscht natürlich, wie überall in Finnland, Selfservice!
Ich finde einen schönen Platz, wo ich auch ein wenig aufs Meer raus schauen kann. Die Insel, die einem sofort anspringt und die Anmutung Meer reduziert  ist .
 

Anker vor dem Cafe Carusel

Anker vor dem Cafe Carusel


Cafe Carusel

Cafe Carusel


Blick nach Liuskaluoto und Sirpalesaari

Blick nach Liuskaluoto und Sirpalesaari


Sirpalesaari

Sirpalesaari


Die Boote liegen auf an einem natürlichen Steg, der im Halbrund von der Insel weg führt.
Sirpalesaari

Sirpalesaari


Cafe Carusel

Cafe Carusel


Boote am Cafe und die kleine Meerenge zu Sirpalesaari

Boote am Cafe und die kleine Meerenge zu Sirpalesaari


Cafe Carusel Terasse

Cafe Carusel Terasse


Blick nach Hernesaari

Blick nach Hernesaari


Blick nach Hernesaari

Blick nach Hernesaari


Hier kann man nach Pihlajasaari ablegen

Hier kann man nach Pihlajasaari ablegen


Der halbrunde Steg von Sirpalesaari

Der halbrunde Steg von Sirpalesaari


Sirpalesaari

Sirpalesaari


Hier geht es nach Pihlajasaari

Hier geht es nach Pihlajasaari


Der halbrunde Steg von Sirpalesaari

Der halbrunde Steg von Sirpalesaari


Cafe Carusel – hier fehlt eine viertel Torte

Cafe Carusel – hier fehlt eine viertel Torte


Sirpalesaari

Sirpalesaari