Tag 3 – Studenten

Das Farben im finnischen Leben wichtig sind, hatten wir ja schon vor ein paar Tagen mal diskutiert. Die geneigte Leserin varjoja machte uns in einem Kommentar darauf aufmerksam, das es an den Unis in Finnland bunte Studentenoveralls gibt und  auch bunte Uniflaggen.

Und da hatte ich ja gesagt, dass ich dazu noch was habe.

Als ich nämlich am 3. Tag von der Suomalainen Kirjakauppa in Richtung Stockmann wanderte (ok ich gebe zu, es war mehr ein schlendern), sah ich folgendes Bild:

Hunderte Studenten mit Plastikschürzen bestückt und aus Zeitungen gefaltete Hüte auf dem Kopf, die Art Hut, die man sich auch beim Malern auf die Rübe setzt.

Was es mit dem Aufmarsch aufsich hat, ich kann es nur erahnen. Eventuell Einführungswoche an der Uni. Aber es machte mächtig was her und ich bedauere es sehr, dass es so was an den Unis in Deutschland, wo ich studiert habe, nicht gab.

Die älteren Studenten konnte man gut an ihren weißen Studentenmützen erkennen. Und vorneweg lief jemand mit Tambourstab und mit Bannern.

 

CIMG9786

CIMG9787

CIMG9791

CIMG9792

CIMG9793

 

Karte:

9 Gedanken zu „Tag 3 – Studenten

  1. Diese bunten Hosen und die Studentenmützen habe ich am ersten Mai auch gesehen. 🙂
    Meine Freundin hat mir gesagt, auf diesen Hosen steht, wo sie studieren und was für Fächer und so…:)
    In Jyväskylä im Zug saß mir eine Frau gegenüber in einer bunten Hose, auf der Jyväskylä stand. 🙂

  2. Helen,
    ich kenne es nur von der Kunsthochschule in Braunschweig. Es gab dazu auch immer ein Fest. Die Studenten bemalten die Räume und auch sich. So saß ich in einem Raum, der wie ein Bus gerichtet war und der Busfahrer spielte Klavier. Mir gegenüber saß eine Frau, die die ganze Zeit auf mich starrte. Wie unangenehm ……… aber auf einmal kam ein tiefer Seufzer und sie öffnet das zweite Paar Augen. Sie hatte sich auf die Lider total echt aussehend Augen gemalt und konnte so ihr Nickerchen halten 😉 . Auflage für solche Feten war anschließende Grundrenovierung in weiß, wo dann auch die Neuen mitmachen mussten.
    LG Tina

  3. Kurzkommentar: Das sind wohl Studenten der „School of Business“, ehemalige kaufmännische Hochschule, jetzt auch Teil der Aalto yliopisto.

    Und man beachte immer die Aufnäher! Je mehr Aufnäher, desto besser 😉

    • danke
      hatte letztens schon gelesen, das man auch aufnäher für aktivitäten bekommt.
      also je mehr aufnäher, desto aktiver … oh warum haben sie sowas in deutschland nicht gehabt und warum hatte ich kein auslandsemester?

  4. Pingback: Intermezzo – Farben und Design | Helsinki – ensimmäistä kertaa

Kommentare sind geschlossen.