Rainy Day

15.7.2016

Gleiche Stelle – gleiche Welle, also Aleksanterinkatu Tramhaltestelle, für Anskuni und mich.
Dann ein kurzer Trip in den Hauptbahnhof – Rautatieasema, ein paar Dinge shoppen: Käffchen und Zeitungen, was braucht man schon mehr, ok vielleicht noch nen Donut.

Wir gehen kurz vor die Türe und: ES SCHÜTTET. Dieser Tag wird unglaublich verregnet.
Es gießt zum Teil wie aus Kübeln. Bin nur froh, meinen neuen Mantel dabei zu haben.

20160715-cimg4426

Um auf die andere Seite, ins CityCenter zu kommen, nehmen wir dann doch lieber den Weg durch den Asematunneli, da bleiben die Füßchen trocken!

20160715-cimg4427 20160715-cimg4428

Heute werden wir uns mal das Designdistrict anschauen, in Punavuori. Meine Füßchen bleiben nicht die ganze Zeit so hübsch trocken, meine Chucks schwächeln. Das ist aber eine andere Geschichte.
Bevor wir das Designdistrict unsicher machen, fahren wir mit der Tram 2 Richtung Kamppi. In der Fredrikinkatu, kurz vor der Temppeliaukio Kirkko befindet sich Annes Shop.
Hier hat Anksuni schon beim letzten Mal den halben Laden leer gekauft, so scheint es mir jedenfalls. Was spricht dagegen, nun die andere Hälfte mitzunehmen.
Der Weg zu Annes Shop ist mit Pfützen gepflastert.  Wir sind echt mega froh, als wir endlich dort sind und es trocken ist.
Persönlich stehe ich nicht so sehr auf die üblichen Souveniers, aber heute schlage ich auch mal zu.
Eine schöne Helsinki-Tasche und ein neues Portmonaie finden ihren Weg in meinen Korb. Sanna-Leena ist dann auch der Meinung, das es nicht sehr touristenhaft ist. Kiitos 😀

img_6935 img_6936 img_6943


[googlemaps https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m10!1m8!1m3!1d3692.8401678464625!2d24.93223922514221!3d60.16968038343885!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!5e0!3m2!1sde!2sde!4v1478621013925&w=600&h=450]