Licht an in Helsinki

8.11.2019

Kluuvi

Mit der Metro geht es von Itäkeskus zum Zentrum.  Soviel Metro bin ich das letzte Mal gefahren, als die Familie noch in Puotila wohnte. Ich mag Puotila!

Zuerst geht es zum Rautatieasema und eine Runde durch die Keskuskatu. Okei, es beginnt mit Tokmanni im CityCenter und dem Shoppen von neuen Tempos bei Lidl im CityCenter. Die kosten das gleiche wie in D, also Lidl-Eigenmarke, sind aber nur halb so viele drin. Perkele.

Dafür werde ich draußen belohnt. Es gibt schon Weihnachtbeleuchtung an den Häusern. Bei meinen Whatsapp-Statusmeldungen bekomme ich dafür immer Messages wie: Schon Weihnachten? Nöö, aber schon dunkel. und Helsinki macht anders als Berlin das Licht an! Macht man im Wohnzimmer doch auch, wenn es dunkel wird.
Und überall wird eifrig gewerkelt, dass noch mehr Licht angemacht werden kann. Zum Ende hin sind auch die Beleuchtungen an der Aleksanterinkatu installiert, die aber erst am 24.11.2019 mit offizieller Eröffnung der Weihnachtsstraße angeknipst wurden.

Der Tuomiokirkko muß ich auch schnell guten Tag sagen. Die freut sich immer so, hust.

Keskusta

Stockmann

Stockmann

Stockmann

Stockmann

Kolme Sepää

Kolme Sepää

Aleksanterinkatu

Aleksanterinkatu

Licht im Schaufenster

Licht im Schaufenster

Keskuskatu

Keskuskatu

Mikonkatu

Mikonkatu

Window-Shopping

Window-Shopping

Aleksanterinkatu

Aleksanterinkatu

Aleksanterinkatu

Aleksanterinkatu

Senaatintori

Scooter-Knäul am Senaatintori

Scooter-Knäul am Senaatintori

Hello again

Hello again

Tuomiokirkko

Tuomiokirkko